1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

E-Learning

E-Learning leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Medienkompetenz. Es bietet den Lehrkräften die Möglichkeit ihr methodisch-didaktisches Spektrum zeitgemäß zu erweitern und kommt den Computer-Nutzungsgewohnheiten der Jugendlichen entgegen. Deshalb fördert Sachsen E-Learning.

E-Learning umfasst nach allgemeinem Verständnis alle Lehr- und Lernformen, die durch moderne Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützt und ermöglicht werden. Sie können der Aufzeichnung, Speicherung, Be- und Verarbeitung, Anwendung und Präsentation von Informationen und Lerninhalten dienen. Dabei können Texte, Grafiken, Audio- und Videosequenzen, Animationen und interaktive Kommunikationswerkzeuge wie E-Mail, Chat, Forum, Blog, Messenger u. a. eingebunden werden.

Lernplattformen ermöglichen Lehrern, ihre Schüler über den Unterricht hinaus zu begleiten und die Kommunikation mit dem Schüler und die der Schülern untereinander zu fördern.

Lernplattformen in Sachsen

Im Freistaat Sachsen werden gegenwärtig im Bildungsbereich folgende maßgeblichen Lernplattformen genutzt:

  • LernSax, eine für allgemeinbildende Schulen maßgeschneiderte Anwendung auf der Basis der WebWeaver® Suite, die sich sowohl für die Unterrichtsarbeit eignet als auch die Schulorganisation unterstützen kann.
  • OPAL Schule, eine Lernplattform, die für Online-Kurse ausgelegt ist und fachlich versierten Kursautoren ein breites Spektrum an didaktischen Möglichkeiten bietet.
  • Moodle, eine Open-Source-Lernplattform, die sowohl an Hochschulen als auch an Schulen eingesetzt wird und online Kursräume zur Verfügung stellt.

Marginalspalte

Bild: Logo_Medieneinsatz

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Jens Tiburski

LernSax

Bild:

Informationen

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus