1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Weiterbildung im Beruf

Fachschule

Für Fachkräfte, die eine höhere berufliche Qualifikation anstreben, gibt es vielfältige Weiterbildungsangebote an Fachschulen.

Fachschulen werden für die Fachbereiche Gestaltung, Sozialwesen, Technik und Wirtschaft angeboten. Sie bauen auf den berufstheoretischen und berufspraktischen Erfahrungen ihrer Schülerinnen und Schüler auf und bereiten sie auf Aufgaben im mittleren Funktionsbereich des jeweiligen Fachbereiches vor.
An Fachschulen kann unter bestimmten Voraussetzungen die Fachhochschulreife erworben werden.

Die Weiterbildung an der Fachschule dauert zwei oder drei Jahre im Vollzeitunterricht. Bei Teilzeitunterricht verlängert sich die Dauer entsprechend.


Aufnahmevoraussetzungen, Abschlussprüfung und Berufsabschlüsse

Für die Aufnahme an einer Fachschule des entsprechenden Fachbereiches sind in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung und der Nachweis einer beruflichen Tätigkeit erforderlich.

Alle Fachschulausbildungen enden mit Abschlussprüfungen, die aus schriftlichen und zumeist auch aus mündlichen und praktischen Prüfungsteilen bestehen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung können z. B. Berufsabschlüsse wie

  • Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker

  • Staatlich geprüfte Betriebswirtin/Staatlich geprüfter Betriebswirt

  • Staatlich anerkannte Erzieherin/Staatlich anerkannter Erzieher

erworben werden. 

Nähere Informationen zu den Ausbildungsinhalten in den einzelnen Fachbereichen und Fachrichtungen erhalten Sie auf den Seiten des Sächsischen Bildungsinstitutes (SBI).


Schulstandorte der Fachschule

Mit einer Abfrage in der sächsischen Schuldatenbank können Sie sich die Schulstandorte anzeigen lassen, die Fachschulen in den einzelnen Fachbereichen anbieten.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Sächsischen Bildungsagentur und den entsprechenden Regionalstellen.

Marginalspalte

Bild: Themenillustration Berufsbildende Schulen

Amt24 Verfahrensbeschreibungen

Bild: Amt24

Sächsisches Landesrecht

Zugangsberufe für die Fachschulausbildung

© Sächsisches Staatsministerium für Kultus