1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schüleraustausch

Gegenseitige Besuche von Schülergruppen oder einzelnen Jugendlichen über Ländergrenzen hinweg bieten wertvolle Erfahrungen. Die jungen Menschen lernen die Sprache des Gastlandes kennen, wenden diese an und lernen, sich in einer fremden Kultur zurechtzufinden. Die entwickelte Sensibilität und das Verständnis für Menschen anderer Nationen trägt so auch zur Völkerverständigung bei.

Individueller Schüleraustausch - Frankreich - Voltaire-Programm

Für Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Freistaates Sachsen besteht die Möglichkeit zurTeilnahme am einjährigen Austauschprogramm Voltaire 2018/2019. Bewerbungen sind  bis 20. Oktober 2017 in der Sächsischen Bildungsagentur einzureichen.

Im Einvernehmen zwischen dem Ministère de l'Education Nationale, dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) und der Zentralstelle VOLTAIRE im Französischen Zentrum Berlin wird das VOLTAIRE-Programm ausgeschrieben.

Ziel des Programms ist es, dass jeweils bis zu 300 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler am Programm teilnehmen. Dabei werden die französischen Teilnehmer  ab März 2018 für sechs Monate in Deutschland leben und zur Schule gehen, die deutschen Teilnehmer werden anschließend mit Beginn des französischen Schuljahres im September ebenfalls sechs Monate bis Ende Februar 2019 in Frankreich verbringen.

Es wird für die zugelassenen Teilnehmer ein pauschaler Fahrtkostenzuschuss sowie ein Kulturportfolio in Höhe von 250 € für die gesamte Zeit des Auslandsaufenthaltes von Seiten des DFJW auf Antrag zur Verfügung gestellt. Das im Rahmen der DFJW-Richtlinien gewährte Stipendium wird nach Erhalt der beiden Erfahrungsberichte durch die Zentralstelle Voltaire ausgezahlt.

Bewerben können sich im Freistaat Sachsen Schüler der Klassenstufe 9!* Die vollständig ausgefüllten Bewerbungsunterlagen (in dreifacher Ausfertigung) müssen über die jeweilige Regionalstelle der Sächsischen Bildungsagentur eingereicht werden Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter http://programme-voltaire.xialys.fr zu finden. Eine Direkteinreichung der ausgedruckten Papierversion im Sächsischen Staatsministerium für Kultus, beim DFJW oder beim PAD ist nicht möglich.
In den Regionalstellen  der Sächsischen Bildungsagentur stehen die nachfolgend genannten Ansprechpartner zur Verfügung:

 

Dem Bewerbungsbogen mit seinen Anlagen sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • ein Vorstellungs-/Motivationsbrief (mindestens 2 Seiten) in französischer Sprache, in dem sich die Bewerber/die Bewerberin dem zukünftigen Austauschpartner vorstellen (Auskunft über sich selbst, Interessen, Motivation zur Teilnahme, Alltag zu Hause und in der Schule vorstellen);
  • mindestens sechs aktuelle Fotos, auf denen der Bewerber/die Bewerberin selbst sowie die Familie, Wohnung/Haus, Alltag, Freunde, Schule etc. zu sehen sind;
  • formloses Schreiben der Eltern, das an die Gasteltern gerichtet ist (Vorstellung der Familie, Zusammenleben, Vorstellung die sie mit der Teilnahme verbinden)
  • Kopien der letzten beiden letzten Zeugnisse
  • Empfehlungsschreiben eines (ehemaligen) Lehrers, der den Bewerber/Bewerberin gut kennt. 

*Ausnahmen: Schüler der Klassenstufe 8 mit entsprechenden Französischkenntnissen und
besonderer Empfehlung durch den Schulleiter können sich auch bewerben.

    Marginalspalte

    Bild: Sprachen

    Kontakt

    Liste der Referenten für interkulturelle Bildung und Erziehung in den Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur

    VOLTAIRE-Programm

    Bild: Voltaire

    Info-Broschüre

    Deutsch-Französisches Jugendwerk

    Bild: DFJW

    Feiern Sie mit uns den Deutsch-Französischen Tag!

    Schulpartner finden

    Bild: Partnerschulnetz

    © Sächsisches Staatsministerium für Kultus