1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fortbildung

Lehrerfortbildung

Sowohl das Sächsische Bildungsinstitut (SBI) als auch die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) bieten Lehrkräften aller Schularten umfangreiche Fortbildungen zum Themenspektrum »Demokratie« an.

Beispiele zentraler Fortbildungsangebote des Sächsischen Bildungsinstituts:

  • Umgang mit Rechtextremismus unter Jugendlichen
  • Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Rassismus
  • Entwicklung demokratischen Handelns im Schulalltag 
  • Rechtsradikale Geschichtsverfälschung und deren Entlarvung 
  • Gedenkstättenpädagogik in Sachsen 
  • Demokratiepädagogik – eine aktuelle Aufgabe für die Schule 
  • Demokratie lernen & leben

Thematische und methodische Angebote zur zentralen (Sächsisches Bildungsinstitut), regionalen (Sächsische Bildungsagentur) oder schulinternen Fortbildung können über den Online-Fortbildungskatalog auf dem Sächsischen Bildungsserver abgerufen werden. Angebote der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, das aktuelle Schriftenverzeichnis und Veranstaltungsangebote sind über die Homepage www.slpb.de abrufbar.

Elternmitwirkungsmoderatoren

Elternmitwirkungsmoderatoren konzipieren und führen selbstständig Seminare vor Eltern/Elternvertretern durch und unterstützen so die Elternmitwirkung auf Schul- und Kreisebene. Die drei Themenschwerpunkte sind "Rechte und Aufgaben von Elternvertretern", "Elternmitwirkung bei der Erstellung des Schulprogramms" und "Elternarbeit auf breiten Schultern – Arbeit der Elternvertreter effektiver gestalten". Die Arbeit erfolgt in der Regel im Team und ist ehrenamtlich.

Schülermitwirkungsmoderatoren

Seit sechs Jahren wird das Projekt »Mitwirkung mit Wirkung« im Rahmen des Programms »Demokratisches Sachsen!« der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales, durchgeführt. Das Projekt bietet engagierten Schülerinnen und Schülern eine Ausbildung zum Schülermitwirkungsmoderator, um anschließend Mitwirkungsseminare vor Schülervertretungen zu halten und diese im Bereich Schülermitwirkungsmöglichkeiten fortzubilden (Peer-Education). Die Inhalte der Mitwirkungsseminare sind u. a. Mitwirken in Gremien, Planen von Projekten des Schülerrats sowie Rechte und Pflichten von Schülervertretungen.